Das System der umgekehrten Methode

Das System der umgekehrten Methode

Lernen Sie in Ihrem eigenen Tempo!

Umgekehrte Methode bedeutet eine Umkehrung der traditionellen Art und Weise der Ausbildung. Das pädagogische System des „umgedrehten Klassenzimmers“ ist Teil der neuen Ausbildungstechnologien und erleichtert das Lernen. Dieser Ansatz ermöglicht es jedem, sein eigenes Lerntempo zu finden und sich außerhalb des Klassenzimmers nach eigenem Gutdünken zu organisieren.

Wie funktioniert die umgekehrte Methode?

1. In einem umgedrehten Kurs lernen die Lernenden zunächst den theoretischen Stoff über einen Online-Zugang auf einer E-Learning-Plattform kennen. Aus der Ferne lernen sie zu jeder Tageszeit mit Textinhalten und Videos.

2. In einer zweiten Phase werden sie aufgefordert, eine Aufgabe einzureichen oder den Stoff in interaktiven Übungen zu üben,. Diese wird dann vom Lehrer korrigiert bevor sie den Kurs besuchen. Dies gibt ihnen die Möglichkeit, erste Überlegungen anzustellen und das Material bei Bedarf zu überarbeiten.

3. Schließlich kommen sie zum Kurs und haben den Stoff bereits gelernt. Auf diese Weise fungiert der Lehrer eher als Moderator und ermöglicht den Lernenden, Gruppenarbeit zu leisten, zu diskutieren, sich auszutauschen und vor allem den Unterrichtsstoff zu üben.

Dieser Ansatz ist natürlich besser an unsere Arbeitsweise angepasst. Durch das Üben, Benutzen und Testen eines Werkzeugs oder einer Software können wir uns seine Verwendung besser merken

Das nachstehende Diagramm zeigt deutlich die Unterschiede zwischen traditionellem Unterricht und umgedrehter Methode.

DE umgekehrte Methodik

Amon bietet alle seine Schulungskurse im Blended Learning an, d.h. mit einer umgekehrten Methode.

Wir spezialisieren uns jeden Tag auf dieses System, weil wir von dieser Methode überzeugt sind.

 

 

Die Vorteile des Systems des umgekehrten Lernens  

  • Eine Möglichkeit, die Aktivitäten im Klassenzimmer zu verbessern und den Kontakt zwischen Lernenden und Dozenten zu personalisieren.
  • Eine Möglichkeit, die Aktivitäten im Klassenzimmer zu verbessern und den Kontakt zwischen Lernenden und Dozenten zu personalisieren.
  • Kurse in denen die Dozenten mehr als Coaches und Führer, als Lehrer fungieren.
  • Ein technologisches Mittel, bei dem das Material den Schülern über eine Online-Plattform zur Verfügung steht.
  • Dank des E-Learning-Systems werden die Inhalte aufgezeichnet und können jederzeit abgerufen werden.
  • Das spart Zeit und Energie und ist gut für die Umwelt (weniger Papier).
  • Eine Plattform auf die jederzeit zugegriffen werden kann und die es den Schülern erleichtert, ihr Lernen zu organisieren.

 

Der Irrglaube an die umgekehrte Methode:   

  • Die Schüler arbeiten allein vor einem Computer.
  • Die Sprecher werden durch Online-Videos ersetzt.
  • Ein reiner Online-Kurs.
  • Die Schüler werden mit ihren Fragen allein gelassen.
  • Die Schüler werden in ihrer Ausbildung nicht begleitet.

 

Rejoindre la liste d'attente Nous t'informerons lorsque le cours sera a nouveau disponible. Laisse-nous ton adresse e-mail valide ci-dessous et on rependra contact rapidement.